Die Kinderwohngruppe Vogelsangstraße ist ein koedukatives Angebot. Die Wohngemeinschaft richtet sich an Kinder, die sich im Herkunftsmilieu komplexen Problemen und/oder Belastungen ausgesetzt sehen, Verhaltensauffälligkeiten und Entwicklungsstörungen zeigen und aus diesen Gründen gezielt in ihrer Entwicklung unterstützt werden sollten.  In dieser Wohngruppe können prinzipiell auch Geschwisterkinder jüngeren Alters aufgenommen werden. Sie läßt konzeptionell eine hohe Flexibilität zu, die auch Fragestellungen der Geschwistersozialisation Rechnung tragen kann.


Die Wohngruppe liegt in guter Lage von Gelsenkirchen-Horst. Fußläufig ist der Schlosspark von Schloss Horst und die Einkaufsstraße (Essener Straße) zu erreichen. Rundherum sind vielfältige Ausflugs- und Freizeitziele vorhanden. Das Wohnhaus verfügt neben dem Erdgeschoss über zwei Wohneinheiten in verschiedenen Etagen. Allen Kindern steht ein möbliertes Einzelzimmer zur Verfügung. 

Regelwohngruppe Vogelsangstraße

Setting:Gemischte integrative Wohngruppe
Standort:Vogelsangstraße 19
Plätze:9
Altersklasse:ab 8 Jahre
Betreuungsschlüssel:1: 1,7
Rechtliche Grundlage:§§ 27, 34, 35a und 41 SGB VIII
Konzept-Download als PDF

Portrait Sandra Pericic-Hoch

Ansprechperson

Sandra Pericic-Hoch

  • Region Gelsenkirchen
  • Stationäre Wohngruppen
  • Qualifiziertes Verselbständigungssystem
  • Eltern-Kind stationär
  • Eltern-Kind Trainingswohnen
  • Trainingswohnungen
  • UMA
  • Personalreferentin
  • Aufnahmemanagement

0172 ∙ 6 92 37 63

spericic@explicato.de